svog Garmisch
Die  Welpenstunde    Ab  einem Alter von ca. 10 Wochen dürfen die Welpen unsere Welpenstunde  besuchen.    In  diesem Kurs wollen wir ihnen bei der Prägung und der Sozialisierung ihres  neuen Familienmitgliedes helfen und mit Rat und Tat zur Seite stehen. Während  ihr Welpe mit anderen Altersgenossen ausgelassen und gefahrlos auf dem  eingezäunten Vereinsgelände herumtoben kann, haben sie die Möglichkeit  sich mit den Trainern über Fragen der Ernährung, Erziehung,  Sozialisierung und Kommunikation mit dem Hund, zu unterhalten. Dabei können  sie Lösungen für Probleme erfragen oder mit anderen Kursteilnehmern und  dem Trainer darüber diskutieren. Erste  Kommandos wie „Komm“, „Sitz“, „Platz“, „Bleib“ und „Fuß“  werden spielerisch und individuell auf den Hund und den Hundeführer  zugeschnitten, erlernt und geübt. Dabei stehen Spiel und Spaß im  Vordergrund. Beim kontrollierten Herumtollen mit gleichaltrigen aller  Rassen erwerben die Welpen soziale Fähigkeiten. Zusammen mit   Frauchen und/oder Herrchen werden beim Umgang mit allerlei Zubehör wie  z.B. dem Bällebad, dem Dosenvorhang, einer Abdeckplanen, einem  Raschelvorhang mögliche bestehende Ängste abgebaut und die Zusammengehörigkeit  des Teams Mensch – Hund  gestärkt.    Ziele  der Welpenstunde: Erlernen  von artgerechtem Sozialverhalten Aufbau  einer vertrauensvollen Beziehung zwischen Mensch und Hund Erlernen  erster Kommandos wie: „Sitz“, „Platz“, „Bleib“, „Komm“  und „Fuß“ Hilfe  bei Fragen im täglichen Umgang mit dem Welpen Gewöhnung  an mögliche Umweltreize   Bitte  denken Sie daran, dass wir hier mit Welpen arbeiten. In der  Welpenstunde geht es vordergründig um einen Vertrauensaufbau zwischen  Hund und Hundeführer, nicht um ein vorgezogenes Unterordnungstraining.  Wir möchten sie in dieser entscheidenden Phase unterstützen, damit sie  später ein sorgenfreies Zusammenleben mit ihrem vierbeinigen Freund genießen  können.    Falls  wir ihr Interesse geweckt haben rufen sie uns doch an!   
zurück  zu Trainer zurück  zu Trainer